INFORMATIONEN ZUR BEARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

In diesem Dokument wird die Art der Verarbeitung personenbezogener Daten beschrieben, die von der Tschechischen Zentrale für Tourismus – CzechTourism (im Folgenden nur "Czech Tourism"), Beitragsorganisation des Ministeriums für regionale Entwicklung der Tschechischen Republik, durchgeführt wird, wobei ihr der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten besonders wichtig ist.
Czech Tourism ist Administrator Ihrer personenbezogenen Daten, den Sie unter der folgenden Adresse kontaktieren können:
 
Česká centrála cestovního ruchu – CzechTourism
Vinohradská 46
120 41 Praha
IČO: 49277600
Tel.: +420 221 580 111
Fax: +420 224 247 516
Elektronisches Postfach: yr9mzxx
 
Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten verfährt CzechTourism nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach:
 

 
Zur besseren Orientierung sind hier einige grundlegende Begriffe aufgeführt, auf die Sie später in diesem Text stoßen werden:
 
Personenbezogene Daten – alle Informationen über die identifizierte oder identifizierbare Person (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail, Telefon, weitere Angaben zur physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Identität).
Betroffene Person – eine natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden (juristische Personen wie Unternehmen oder andere Organisationen haben keine personenbezogenen Daten).
Verarbeitung – jeder Vorgang mit personenbezogenen Daten, der mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführt wird (Erhebung, Aufzeichnung, Anordnung, Speicherung, Abruf, Zugriff, Verwendung, Verbreitung usw.)
Administrator – CzechTourism als die Organisation, die den Zweck und die Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegt.
Auftragsverarbeiter – eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Administrators verarbeitet
Empfänger – eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, an den personenbezogene Daten weitergegeben werden.
Profilerstellung – jegliche Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, um bestimmte persönliche Aspekte einer natürlichen Person zu bewerten (Arbeitsleistung, wirtschaftliche Situation, Gesundheitszustand, persönliche Vorlieben, Interessen, Verhalten usw.).
 
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich CzechTourism an die gesetzlich festgelegten Grundsätze und:  
CzechTourism verarbeitet Ihre persönlichen Daten immer nur zu einem genau festgelegten und definierten Zweck, d.h.
  1. zur Erfüllung seiner gesetzlichen Verpflichtungen (diese sind beispielsweise im Gesetz über die Vergabe öffentlicher Aufträge, im Rechnungslegungsgesetz, im Gesetz über die Archivierung und Aktenverwaltung sowie über die Änderung bestimmter Gesetze usw. festgelegt);
  2. für Aufgaben im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der Staatsgewalt (z. B. Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden und anderen Einreichungen der Öffentlichkeit);
  3. zum Abschluss und zur Erfüllung vertraglicher Beziehungen (z. B. Lieferverträge);
  4. zum Zwecke seiner berechtigten Interessen (z. B. zum Schutz von Vermögenswerten durch technische Sicherheitsmerkmale, zum Schutz der ausgegebenen Finanzmittel usw.);
  5. auf Grundlage der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (z. B. Veröffentlichung von Fotos von Mitarbeitern auf Webseiten, Gewährleistung der Teilnahme an Wettbewerben, von der Agentur organisierten Workshops und anderen Veranstaltungen).
 
Im Zusammenhang mit individuellen Verarbeitungszwecken werden einzelne Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet:  
Personenbezogene Daten werden anderen Empfängern nur zur Verfügung gestellt, wenn dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke, zum Schutz und zur Ausübung der Rechte und Interessen von CzechTourism erforderlich ist und mit den entsprechenden Vorschriften übereinstimmt. Empfänger sind insbesondere Anbieter von IT-Dienstleistungen, Anbieter von Gehalts- und Buchhaltungsdienstleistungen, externe Berater, kooperierende Anwaltskanzleien, Mitorganisatoren von Veranstaltungen für die Öffentlichkeit und Schulungen. Weitere Empfänger sind in Strafverfahren tätige Organe, Gerichte, die Polizei der Tschechischen Republik usw.
 
CzechTourism darf Ihre personenbezogenen Daten nur für den gesetzlich vorgeschriebenen oder zulässigen Zeitraum sowie für den Zeitraum verarbeiten, für den Sie uns die Zustimmung zu deren Verarbeitung erteilt haben bzw. bis die Einwilligung widerrufen wird.
 
Mit der Datenverarbeitung geht CzechTourism verantwortungsbewusst um, daher sind Ihre personenbezogenen Daten ordnungsgemäß geschützt. Zur Sicherung personenbezogener Daten werden geeignete technische, physische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist auf autorisierte Empfänger beschränkt. Der IT-Sicherheit wird dabei größte Aufmerksamkeit gewidmet, ihre Überprüfung erfolgt regelmäßig.
 
Alle Personen, die von ihrem Arbeitsplatz aus (oder im Rahmen vertraglich übernommener Pflichten) mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen, sind geschult und an die Pflicht zur Verschwiegenheit gebunden.
 
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen, etwa:

 
Úřad pro ochranu osobních údajů
Pplk. Sochora 27
170 00 Praha 7
e-mail: posta@uoou.cz
ID Elektronisches Postfach: qkbaa2n.
 
Sie können Ihre Rechte bei CzechTourism als Administrator Ihrer persönlichen Daten per Post oder elektronisch geltend machen unter: privacy@czechtourism.cz.
 
Diese Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten sind gültig ab 8. 12. 2020.